2001

molten Beachserie

Turnier Frauen B - 05.05.01 - Stadtpark


Informationen

 Termin des Turniers   05.05.01 - 09.30 Uhr (Ende der Einschreibefrist ½ Stunde vorher)
 Art und Kategorie   Frauen B
 Austragungsort  Stadtpark
 Modus DE  Play-Down Spiele Ja
 Verpflegung  Ja
 Anzahl der Teams  12  Anzahl der Spielfelder 2
 Meldeschluß  23.04.01  Startgeld und Kaution  35,- DM / 20,- DM
 Ausrichter
 und Ansprechpartner
 CVJM / Peter Neese, Stresemannstraße 330, 22761 Hamburg,             Tel. 040 - 857 307 / 0172 - 407 55 25
 Besonderheiten Verpflegung, Duschen, Grillmöglichkeit
Anmeldung online pneese@smash-hamburg.de

 

Bericht

Bei den Frauen hatten Christina Fischer (TSV Glinde) und Katrin Wiese (TSV Hohenhorst) einen glänzenden Start erwischt und spielten sich durch Siege über Anuschka Vollmann/Annette Werner (VG WiWa), über die amtierenden Hamburger Meisterinnen Katharina Weber und Ute Kieckhöfel (Grün-Weiß Eimsbüttel) und die an 2 gesetzten Meike Utzig/Inga Kossel (TSV Hohenhorst) bis ins Halbfinale. Dort verletzte sich Christina Fischer, so daß sie das Turnier als Vierte abbrechen mußten.

Nachdem im Viertelfinale sowohl Ute Potrawke und Marina Radtke gegen Kieckhöfel/Weber geannen als auch Anne Gaarz/Meike Sievers sich gegen Utzig/Kossel durchsetzten, war das Halbfinale von Teams der VG Elmshorn dominiert. Die Neu-Elmshornerinnen Potrawke/Radtke gelangten durch den Ausfall von Fischer etwas glücklich ins Finale, führten zum Zeitpunkt der Verletzung auch 12:10 im ersten Satz. Im zweiten Halbfinale kam es zum Duell zwischen Gaarz/Siewers und dem eigentlich uneingespielten Team von Astrid Carstens sowie Britta Schümann, die kurzfristig für die verletzte Nina Nezam eingesprungen war. Und wie schon in der zweiten Runde, setzten sich auch diesmal Carstens/Schümann glatt in zwei Sätzen durch.

Das Finale sollte aber ein wesentlich engeres Match werden. Mit 18:16 holten sich Potrawke/Radtke den ersten Duchgang. Doch die Elmshorner Regionalliga-Spielerinnen Astrid Carstens und Britta Schümann konterten, sicherten sich Satz 2 mit 15:10. Und im entscheidenden Durchgang hatten sie ebenfalls, diesmal mit 15:12, die Nase vorn. Lohn der ühe für die Elmshorner Spielerinnen: in der aktuellen Rangliste des HVbV belegen sie die ersten sechs Plätze !

Platzierungen

Platz

Team

Verein

Liz.Nr.

Punkte

1

Schümann, Britta
Carstens, Astrid

VGE
VGE

5074
5300

360

2

Potrawke, Ute
Radtke, Marina

VGE
VGE

5106
5446

288

3

Gaarz, Anne
Sievers, Meike

VGE
VGE

5104
5105

240

4

Fischer, Christina
Wiese, Katrin

Glinde
Hoh

5093
5084

192

5

Utzig, Meike
Kossel, Inga

Hoh
Hoh

5022
5011

144

5

Weber, Katharina
Kieckhöfel, Uta

GWE
GWE

5058
5005

144

7

Schneidereit,Andrea
Klönhammer, Gaby

VGAH
WiWa

5148
5115

126

8

Meier, Nicole
Sonntag, Ines

GWE
GWE

5514
5149

120

9

Osterloh, Wiebke
Drosdzoll, Kerstin

StG
StG

5080
5518

12

10

Werner, Annette

Vollmann, Anuschka

WiWa
WiWa

5373
5259

6

11

Tonn, Julia
v.Bültingslöw, Fried.

THE

THE

5395
5077

6

12

Borkowski, Carina
Schneider, Berit

Bars
Bars

5377
5535

0

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel