2001

molten Beachserie

Hamburger Meisterschaften

Jugend B männlich + weiblich - 14.07.01 - Julius-Vosseler Straße


Informationen

 Termin des Turniers   14.07.01 - 09.30 Uhr (Ende der Einschreibefrist ½ Stunde vorher)
 Art und Kategorie   Jugend B männlich
 Austragungsort  Julius-Vosseler-Straße 195
 Modus GÜPS  Play-Down Spiele Ja
 Verpflegung  Ja
 Anzal der Mannschaften  16  Anzahl der Spielfelder  3
 Meldeschluß  23.06.  Startgeld und Kaution 20,- DM / 10,- DM
 Ausrichter
 und Ansprechpartner
 GW Eimsbüttel / Andrea Stein, Mergenthalerweg 2, 22523 Hamburg, Tel. 040 - 577 909
 Besonderheiten
Anmeldung online

 

 Termin des Turniers   14.07.01 - 10.00 Uhr (Ende der Einschreibefrist ½ Stunde vorher)
 Art und Kategorie   Jugend B weiblich
 Austragungsort  Julius-Vosseler-Straße 195
 Modus GÜPS  Play-Down Spiele Ja
 Verpflegung  Ja
 Anzal der Mannschaften  16  Anzahl der Spielfelder  3
 Meldeschluß  23.06.  Startgeld und Kaution 20,- DM / 10,- DM
 Ausrichter
 und Ansprechpartner
 GW Eimsbüttel / Andrea Stein, Mergenthalerweg 2, 22523 Hamburg, Tel. 040 - 577 909
 Besonderheiten
Anmeldung online

Bericht

Sport-Mikrofon, 16.07.01

Hamburger B-Jugendmeisterschaft: Norderstedter Dominanz

Bei den Hamburger B-Jugendmeisterschaften am GWE-Strand konnte Ausrichter Andreas Wurche von Grün-Weiß Eimsbüttel bei den Mädchen einen Totalen Triumph der neu gegründeten VC NAL bewundern. Im Halbfinale spielten die meist ehemaligen Spielerinnen der VGAH alle Plätze und Preise unter sich aus, wobei Janina Betten-Court und Anna peters sich in einem spannenden Match gegen Gesine Homann und Sandra Schaper durchsetzten und Maren Knegendorf mit Ina Gazhlen gegen Janina Bentien und Nadine Meins erfolgreich waren.

Nachdem Homann/Schaper sich gegen Bentien/Meins den 3. Platz sichern konnten, gewannen Betten-Court/Peters souverän das Finale gegen Knegendorf/Gahlen und qualifizierten sich damit als Hamburger Meister für die Deutschen Meisterschaften Mitte August in Wittenberge. Die zweit- und drittplazierten haben die Möglichkeit, sich noch nachträglich über den Nord-Beach-Cup in Müritz für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

Bei den Jungen konnten sich Jared Grigoleit und Jan Ruhrig vom 1. SC Norderstedt im Finale gegen Malte Rieger und Marcel Meyer vom ETV durchsetzen. Den 3. Platz entschied im SCN-internen Duell Oliver Kook mit Partner Vivian Clauberg gegen seinen Bruder Tobias Kook mit Nicolas Fahl für sich.

Den beiden Hamburger Meisterteams wird zusätzlich zu den Shirts und diversen Preisen durch den Ahmann/Hager-Jugendfond das Beach-Camp der DVJ auf Fehmarn gesponsert. Eine gute Vorbereitungsmöglichkeit auf die Deutschen Meisterschaften.

Zu den "Wertvollsten Spielern" (MVP) der Meisterschaften wählte eine Jury aus Jugendtrainern Janina Betten-Court sowie Jared Grigoleit und ehrten die beiden mit je einem von Jörg Ahmann und AxelHager signierten Shirt der Weltserientour.

Peter Neese

Platzierungen

B-Jugend weiblich

1

Janina Bettencourt/ Anna Peters VCNAL/ VCNAL

2

Maren Kengendorf/ Ina Gahlen VCNAL/ VCNAL

3

Gesine Hohmann/ Sandra Schaper VCNAL/ VCNAL

4

Janina Bentien/ Nadine Meins VCNAL/ VCNAL

5

Betty Teegen/ Jana Baum VCNAL/ VCNAL

6

Sara Dabelstein/ Linn Hesse VGE/VGE

7

Saskia Stein/ denise Keine GWE/GWE

8

Kerstin Ellwanger/ Cynthia Waeyusoh ETV/ETV
B-Jugend männlich
Name Verein

1

Jan Ruhrig/ Jared Grigoleit SCN/SCN

2

Marcel Meyer/ Malte Rieger ETV/ETV

3

Vivian Clauberg/ Oliver Kook SCN/SCN

4

Nicolas Fahl/ Tobias Kook SCN/SCN

5

Philipp Kerl/ Florian Ellwanger SCN/SCN

6

Paul Sprüssel/ Jakob Lüppen ETV/

7

Hannes Pitsch/ Sven Sprüssel VCNAL/ ETV

8

Florian Seidel/ Daniel Gohert Geest/Geest

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel