1999


Berlin
Turnierdatum: 25. - 27.06.99

Berlin Masters · Infos zum Turnier · Ergebnisse Frauen · Ergebnisse Männer


 Sensation durch Galle/Wand

Beim Masters-Turnier in Berlin vollbrachten Nicole Galle vom CVJM Hamburg mit ihrer Interimspartnerin Beate Wand (USC Münster II). Sie kämpften sich durch die Qualifikation am Freitag, gewannen nach einer Auftaktniederlage gegen Jany/Kippenberger in Runde 1 - Spiel für Spiel. Nacheinander wurden bezwungen: Freytag/Leu, Deister/Krumbeck, Claassen/Delfs, danach die Revanche gegen Jany/Kippenberger und im Halbfinale wurden Andrea Ahmann/Ines Pianka mit 15:11 bezwungen. Erst im Finale unterlagen sie mit 15:6 dem deutschen Top-Duo Maike Friedrichsen und Danja Müsch, aber gegen die ist zur Zeit ohnehin kein Kraut gewachsen. Tolle Leistung!

Das Finale der Männer dominierten Oliver Oetke und Andreas Scheuerpflug mit 15:3 gegen Lars-Björn Freier/Lange und sicherten sich ihren zweiten Masters-Titel in Folge.

Zufrieden mit dem Wochenende kann auch Deutschlands weibliches Junioren-Nationalteam sein. Geeske Banck (TV Fischbek) und Kerstin Wensing belegten nach einer Niederlage gegen Pohl/Stoof und Siegen gegen Grohmann/Perschmann sowie Paetow/Pahlitzsch einen hervorragenden 7. Platz. Niclas Hildebrand und Igor Widerschein schlugen zum Auftakt Sainio/Sonnenbichler, unterlagen dann Fröhlich/Schulz nach 12:6 - Führung noch mit 13:15 und wurden 17. "Schade, wir waren uns schon zu sicher und das war unser Fehler." haderte Niclas mit der vergebenen Chance.

Nach den sensationellen bisherigen Turnierergebnissen waren Okka Rau (TV Fischbek) und Mireya Kaup etwas übermotiviert und fanden überhaupt nicht ins Turnier. Besser lief es für Katrin Petzold (TVF) mit ihrer Bremer Partnerin Ulrike Schlenstedt. Mit einem 13:15 gegen Pohl/Stoof verpaßten sie nur knapp das Halbfinale und belegten den 5. Rang.

Volleyball-Urgestein Uwe Körner (ETV) kassierte mit Spielpartner Sören Resch zwei Auftaktniederlagen und konzentrierte sich auf Berlin.

 

Infos zum Turnier

Datum
 
25. Juni 1999 - 27. Juni 1999
Ort
 
Berlin, Jannowitzbrücke
Ausrichter
 
Organisation vor Ort Volleyball-Verband Berlin
Siegbert Brutschin, Weißenseer Weg 51-53, 13053 Berlin
Tel.:  030 / 97 17 20 71, Tel.:  01 72 / 327 74 22, Fax:  030 / 97 17 20 72
Meldeschluß
 
04.06.1999
Startgeld
 
70,- + 30,-
Preisgeld
 
20.000 DM / 30.000 (F/M)
Eingang Meldungen
 
22 Teams Frauen, 30 Teams Männer
Felder
 
4 Felder
Zusammensetzung Hauptfeld
 
10
2
4
Frauenteams Setzliste
Frauenteams wild card
Frauenteams Qualifikation
  16
2
6
Männerteams Setzliste
Männerteams wild card
Männerteams Qualifikation
Zeitplan Freitag
 
11.00 - 11.30 Uhr   Anmeldung Teams Quali. (Center Court, Ausschlußfrist)
12.00 Uhr   Technical Meeting (verpflichtend für alle Teams)
12.45 - ca. 19.00 Uhr   Qualifikationsturnier
ab  16.00 Uhr   Auszahlung der Kaution
ca. 19.00 Uhr   Auslosung Hauptfeld (Center Court)
20.30 - 21.00 Uhr   Anmeldung Teams Hauptfeld (Forum Hotel)
21.00 Uhr   Technical Meeting Hauptfeld (Forum Hotel, verpflichtend für alle Teams)
Zeitplan Samstag
 
08.30 - ca. 21.00 Uhr   Hauptfeld Männer (Spiel 1 - 40)
ca. 09.30 Uhr   Hauptfeld Frauen (Spiel 1 - 26)
ab  16.00 Uhr   Auszahlung Preisgeld und Kaution
ab ca. 22.00 Uhr   Players Party im Hanger 98 (unmittelbar an den Courts)
Zeitplan Sonntag
 
09.30 Uhr   Fortsetzung Hauptfeld
ca. 13.30 Uhr   Finale Frauen
ca. 14.30 Uhr   Finale Männer, anschl. Siegerehrung Frauen und Männer
Organisatorische Hinweise
 
Veranstaltungsgelände:   Berlin, Platz an der Jannowitzbrücke (5 Courts + Aufwärmfeld)
Spielerunterkünfte:   Hotel: Forum Hotel Berlin, Alexanderplatz, 10178 Berlin, Tel. 030 / 23 89-0, Fax 030 / 23 89 43 05
Parkmöglichkeiten:   Parkhaus Hotel bzw. Parkplatz Jannowitzbrücke (beides gegen Gebühr)
Sonstiges:   Umkleide- und Duschmöglichkeiten an den Courts vorhanden

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel