Altonaer Schulmeisterschaften

entfallen

Anläßlich des 100jägrigen Bestehens des ATSV veranstaltet die Volleyballabteilung vom 12. bis 14. November 1999 eine Schulmeisterschaft, an der alle Schulen des Bezirkes Altona teilnehmen können. Erwartet werden 15 bis 20 Mannschaften. Das Turnier wird in der Halle Chemnitzstraße stattfinden, eventuell weichen wir für einige Spiele in die Hallen der nahegelegenen Schule Thadenstraße aus.

Die Schulmeisterschaft soll Jugendlichen Volleyball als Spaßsport näherbringen, Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen fördern, den Schulen weitergehende Projekte wie etwa "Jugend trainiert für Olympia" eröffnen, und natürlich interessierten Sponsoren und dem ATSV ein öffentlichkeitwirksame Auftreten ermöglichen. Wir werden in der Planung und Durchführung sehr stark durch das Öffentlichkeitsreferat des Hamburger Volleyball-Verbandes unterstützt. Wir arbeiten daran, finanzielle Unterstützung für das Turnier durch das Bezirksamt und einige Sponsoren zu erhalten (und auch Sachmittel für Preise, Urkunden, Buttons, Werbung in der Turnierzeitung, Shirts etc.). Wir planen, Berichte in verschiedenen Medien über dieses Ereignis zu platzieren. Sogar einen Schirmherrn - Dr. Uwe Hornauer (Bezirksamtleiter Altona) - hat diese Aktion. Dann ist noch vorgesehen, Spitzenspieler(innen) hamburger Vereine etwa vom CVJM, TV Fischbek und ETV als Highlight und Werbung für den Sport zu gewinnen.

Wir würden uns über Unterstützung auch in kleineren Angelegenheiten während der Planung und auch für die Turnierdurchführung freuen; Interessierte möchten sich per eMail bei Christian Dröge melden.

Link zum Altonaer TSV

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel