News

 Freitag, 09. September 2005 

Volley YoungStars stehen in den Startlöchern
Cargo!-Spieler schwitzen für Saisonauftakt
Männer-EM: Halbfinalisten stehen fest
Bundestag wirbt mit Beach-Volleyball für Wahlteilnahme
Riesen-Doppel an der Wupper
Der Kreis schließt sich für Atika Bouagaa
VC-Damen stellen sich vor

September 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
 

August 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
 

Zum Medien-Überblick

 

 

 

Deutschlande - VfB Friedrichshafen-News

 Freitag, 09. September 2005

    

Volley YoungStars stehen in den Startlöchern

FRIEDRICHSHAFEN - Die Volley YoungStars Friedrichshafen stecken mitten in den Saisonvorbereitungen. Wenn am Samstag, 17. September, in der Arena Friedrichshafen der Anpfiff zum ersten Spiel ertönt, startet Trainer Söhnke Hinz mit einem stark verjüngten Team in die sechste Zweitliga-Spielzeit.

Auf einen Altersschnitt von gerade mal siebzehneinhalb Jahre bringen es die YoungStars. Das ist rekordverdächtig. Der Jüngste im Bunde, ist der erst 15 Jahre alte Simon Quenzer. Er kam ebenso wie Jonas Hemlein (16 Jahre) und Valters Lagzdins (16 Jahre) vom TV Bühl, einem Verein, der in Nordbaden für seine gute Jugendarbeit bekannt ist. Dass das Trio in der D-Jugend den Deutschen Meistertitel mit seinem Team holte, spricht dafür.

Aus der eigenen Jugend, genau gesagt aus dem letztjährigen Oberliga-Team von Helmut Zirk, stoßen Felix Arenz (17 Jahre) und Christian Scholze (16 Jahre) als Mittelblocker und Angreifer zu den YoungStars. Die Libero-Position wird neuerdings der 16-jährige Fabian Kohl übernehmen. Er kommt von der TG Schwenningen und ist der Sohn des Jochen-Schöps-Entdeckers Manfred Kohl.
Der siebte Neuzugang heißt Lukas Lampe und kommt vom USC Heidelberg. Dort lebt und trainiert der 18-jährige Mittelblocker auch. Dank seines Doppelspielrechts als Ba-Wü-Auswahlspieler kann er am Wochenende für die Volley YoungStars auflaufen.
Komplettiert wird der zehnköpfige Kader durch Thilo Späth, Sören Schneider und Thomas Güßgen, die bereits in der vergangenen Spielzeit das Häfler Trikot trugen.

Thomas Güßgen ist mit seinen 20 Jahren der Alterspräsident des Häfler Zweitligisten - und als einziger in der Ausbildung. Alle anderen gehen noch zur Schule.

Dem Alter und der Erfahrung angepasst sind denn auch die Erwartungen, die Söhnke Hinz, sportlicher und pädagogischer Leiter des YoungStars-Projekts, für die neue Saison hegt. „Von der Entwicklung der einzelnen Spieler her erwarte ich ein sehr, sehr gutes Jahr.“ Die meisten kommen aus unteren Klassen und können beim VfB viel dazu lernen. Das bedeutet aber auch, erklärt Hinz, „dass sie zwei bis drei Monate brauchen, um sich an das Zweitliga-Niveau zu gewöhnen“. 

In Anbetracht der jungen Mannschaft, rechnet in Friedrichshafen niemand mit Aufsehen erregenden sportlichen Erfolgen. Um in Ruhe mit den angehenden Volleyball-Profis arbeiten zu können, haben die YoungStars ein Stützpunktspielrecht erhalten, das ihnen - unabhängig vom Punktekonto - den Klassenerhalt sichert. Die YoungStars können also unbekümmert drauf los schmettern, auch wenn am 17. September mit dem TV Schwaig einer der Geheimfavoriten in der Arena Friedrichshafen zu Gast ist.

 

 

Deutschlande - CarGo! Bottrop-News

 Freitag, 09. September 2005

    

Cargo!-Spieler schwitzen für Saisonauftakt

Spieler fiebern Saisonstart in 10 Tagen entgegen

Für den Saisonauftakt des Volleyball-Zweitbundesligisten CarGo! Bottrop am übernächsten Wochenende mit dem Doppelspieltag in Berlin hat die heiße Phase der Saisonvorbereitung bei den Spielern von CarGo! begonnen.

Nach dem hervorragenden Abschneiden des CarGo!-Teams am letzten Wochenende beim Uniq-Bundesliga-Cup mit Siegen über die Erstligisten SV Bayer Wuppertal (3:2) und SV Hamburg-Oststeinbek (3:0) bittet Trainer Tom Hikel seine Mannen neben den täglichen Balltrainingseinheiten in der Dieter-Renz-Halle auch in den Kraftraum. Angetan ist Teammanager Wolfgang Donat insbesondere von der Art und Weise des Umgangs seines neuen Trainerteam Hikel/Biesiada mit den Spielern: „Es wird viel gesprochen und erklärt!“

 

 

Deutschlande - Volleyball Magazin

 Freitag, 09. September 2005

   www.volleyball.de 

Männer-EM: Halbfinalisten stehen fest

Vor Beginn des fünften und letzten Spieltags in der Vorrundengruppe A stehen die Halbfinalisten der Männer EM in Italien und Serbien & Montenegro fest: Italien und Russland führen das Feld weiter ungeschlagen an und spielen heute im Gipfeltreffen Platz eins und zwei der Gruppe aus.

Auch in der Gruppe B sind die Würfel gefallen: Den weiter ungeschlagenen Serben, die auch ihr fünftes Spiel gewannen (3:2 gegen Frankreich) folgen die überraschend starken Spanier ins Halbfinale. Sie schlugen die Niederländer mit 3:1, die damit die Heimreise ohne Sieg antreten. Den Griechen reichte auch der 3:1-Sieg gegen die Tschechen nicht, sie landeten mit einem schlechteren Satzverhältnis auf Rang drei.

 

 

Deutschlande - Beach-Volleyball.de

 Freitag, 09. September 2005

   www.beach-volleyball.de 

Bundestag wirbt mit Beach-Volleyball für Wahlteilnahme

„Egal, ich geh zur Wahl“ mit diesem Slogan wirbt der Deutsche Bundestag für die Teilnahme an der Bundestagswahl am 18. September 2005. Mit drei Spots für Kino und Fernsehen möchte der Bundestag vor allem junge Erwachsene von 18 bis 35 Jahren ansprechen. Ein Spot wurde mit dem Nationalteam Stephanie Pohl und Okka Rau beim Masters auf Fehmarn aufgezeichnet. Neben dem Duo Pohl/Rau werden in den anderen Spots mit Heinz-Harald Frentzen (Motorsport, DTM), sowie Benny Lauth und Thomas Doll (Fußball), ebenfalls Sportler im Mittelpunkt stehen.

Die Spots werden vom 1. bis 17. September im Fernsehen, Kinos und in den Stadien der Fußball-Bundesliga sowie im Internet unter der Adresse www.egal-ich-geh-zur-wahl.de zu sehen sein.

 

 

Deutschlande - Westdeutsche Zeitung

 Freitag, 09. September 2005

   www.wz-newsline.de 

Riesen-Doppel an der Wupper

Am Mittwoch, 21. September, wird Spitzensport in der Bayer-Halle geboten. Reizvolle Duelle im Volleyball und Basketball stehen auf dem Programm.

 

 

Deutschlande - Westfälische Nachrichten

 Freitag, 09. September 2005

   www.westline.de 

Der Kreis schließt sich für Atika Bouagaa

Münster. Der Kreis schließt sich, Atika Bouagaa und der USC Münster ziehen wieder an einem Strang. Heute Morgen signiert die Nationalspielerin einen neuen Vertrag bei den Unabhängigen.

 

 

Deutschlande - Schweriner Volkszeitung

 Freitag, 09. September 2005

   www.svz.de 

VC-Damen stellen sich vor

Trainingslager in Fischerdammhalle mit VCOlympia Berlin

Parchim - Die erste Frauenmannschaft des 1. VC Parchim wird morgen und am Sonntag gemeinsam mit dem Staffelkontrahenten aus der 2. Bundesliga VCO Berlin ein Trainingslager in der Sporthalle Am Fischerdamm absolvieren.

 

 © 1999-2005 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel