News

 Sonntag, 30. Juli 2006 

U18-Beach-EM: Noch drei Duos um Rennen
Volleyballer unterliegen Gastgeber Niederlande
Brink/Dieckmann in Paris um Platz drei
Klagenfurt als Welthauptstadt
Fehmarn: Erste Hälfte der Halbfinals fix

Juli 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Juni 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Zum Medien-Überblick

Aus Copyright-Gründen darf zu Berichten von Zeitungen, die ihr Einverständnis zur direkten Wiedergabe 
nicht erteilt haben, nur ein Link gesetzt werden. Sollte ein Link nicht mehr funktionieren, kann auf individuelle 
Nachfrage unter Angabe von Datum und Titel der Bericht aus dem Privat-Archiv angefordert werden.

 

 

 

Deutschland - DVV-News

 Sonntag, 30. Juli 2006

   

U18-Beach-EM: Noch drei Duos um Rennen

Noch drei von vier gestarteten DVV-Duos sind bei der U18-Beach-EM im slowakischen Bratislava im Rennen: Lediglich Toni Helmuth/Rene Einbrodt (beide TSC Berlin) sind nach zwei Niederlagen im Feld der besten 16 Teams als 13. ausgeschieden.

Die besten Aussichten auf Edelmetall haben Melanie Iwansky/Stephanie Koszowski (USC Konstanz/FT Adler Kiel), die nach ihren drei Gruppensiegen auch in der Doppel-Ko-Runde mit zwei Siegen bislang ungeschlagen blieben und somit Platz fünf bereits sicher haben. Dagegen mussten Rasmus Mumme/Finn Dittelbach (Eimsbütteler TV/TSV Husum) und Saskia Hippe/Marika Steinhauff (Köpenicker SC/VC Olympia Berlin) in der Ko-Phase bereits ein Mal als Verlierer das Feld verlassen, bei einer weiteren Niederlage wäre das Turnier für sie beendet. Beide Duos haben Platz neun bereits sicher.

In der Gruppenphase hatten sich die beiden deutschen Mädchen-Duos jeweils ohne Niederlage den Gruppensieg gesichert, die Jungs waren nach zwei Erfolgen und einer Niederlage als Gruppenzweite in die entscheidende Phase eingezogen.

 

 

Deutschland - Yahoo-News

 Sonntag, 30. Juli 2006

   http://de.sports.yahoo.com 

Volleyballer unterliegen Gastgeber Niederlande

Einen Tag nach ihren ersten Sieg haben die deutschen Volleyball-Herren beim zweiten Vorrunden-Turnier der European League in Rotterdam wieder einen Dämpfer erhalten.

 

 

Deutschland - Volleyball Online

 Sonntag, 30. Juli 2006

   www.volleyball-online.de 

Brink/Dieckmann in Paris um Platz drei

Paris (dpa) - Die Berliner Beachvolleyballer Julius Brink und Christoph Dieckmann spielen beim Welttour-Turnier in Paris um Platz drei. Im Halbfinale verpassten die Sieger von Espinho/Portugal durch eine 0:2 (15:21, 15:21)-Niederlage gegen ...

 

 

Österreich - Sportlive.at

 Sonntag, 30. Juli 2006

   www.sportlive.at 

Klagenfurt als Welthauptstadt

Die Stadt Klagenfurt und Veranstalter Hannes Jagerhofer dürfen sich über eine besondere Auszeichnung freuen: In 10 Jahren wurde das Turnier von einem ersten Versuch mit Freibier zum besten Turnier auf der Swatch FIBV World Tour entwickelt.

 

 

Deutschland - Sportsandevents-News

 Sonntag, 30. Juli 2006

   

Fehmarn: Erste Hälfte der Halbfinals fix

Die Spiele der smart beach tour auf Fehmarn sind für den heutigen Samstag beendet. Bevor das ProSieben Kino Open Air seine Pforten öffnet haben sich bereits zwei Männer- und zwei Frauenteams für die Halbfinalespiele qualifiziert. Bei den Herren bislang ohne Niederlage sind die beiden topgesetzten Duos Huth/Uhmann und Krug/Urbatzka. Bei den Frauen dominierten bislang Holtwick/Semmler und Lehmann/Sude das Geschehen auf dem Südstrand. Am Sonntagmorge gehts um 9 Uhr weiter mit den restlichen Viertelfinalspielen der Frauen.

Erste Halbfinalteilnehmer stehen fest

Sie haben es bereits geschafft: nach drei Siegen in drei Spielen haben sich bereits zwei Teams für das sonntägliche Halbfinale der smart beach tour Fehmarn qualifiziert. Bei den Männern wurden Florian Huth und Stefan Uhmann ihrer Favoritenrolle durch teils deutliche Siege gegen Kook/Utermöhl (2:0), Schmeckenbecher/Ziethe (2:0) und Erdmann/Windscheif (2:0) gerecht. Bei den Frauen zeigten Katrin Holtwick und Ilka Semmler keine Blöße. Am Nachmittag hieß es bereits 2:0 gegen Heinemann/Schumacher, 2:0 gegen Nitzsche/Richter und 2:0 gegen Flemig/Romberg.

Ines Pianka kommentiert Spiele

beach-volleyball.de hat sich an diesem Wochenende etwas ganz Besonderes für Euch ausgedacht, um die Berichterstattung einmal aus Spielersicht zu gestalten. Eingeflogen wurde eine Beach-Volleyballikone, die in diesem Jahr erstmals nicht selbst am Start ist und das Spielgeschehen aus ihrer Sicht kommentieren wird. Heute haben wir Ines Pianka, die Deutsche Meisterin 2003, nach Fehmarn eingeflogen, um die Berichterstattung einmal aus Spielersicht zu gestalten. Ihr zur Seite stehen Julia Krumbeck und Marvin Polte, die sich zwischen ihren Spielen immer wieder die Zeit nehmen werden, um selbst Kommentare zu verfassen.

 © 1999-2006 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Magazin von Peter Neese und Dennis Wenzel