News

 Mittwoch, 09. Mai 2007 

VfB: Gerüst der Mannschaft bleibt bestehen
Tourauftakt mit erhöhtem Preisgeld
European League: Moculescu beruft 22-er Kader
Christian Dünnes im Finale
Lizenzmeldungen in den zweiten Bundesligen
TV Hörde, Berliner TSC, SV Bad Laer sind Meister
Personalia um NA.Hamburg?
Bad Laer erklimmt Volleyball-Thron
Im Tiebreak gewinnt auch der Verlierer
Suhl: Jetzt fehlt nur noch ein einziger Schritt
VCW: Einigkeit auf Weg zur Lizenz
Bayer-Spieler Eichhorn beendet Karriere
Moers verpflichtet Holländer

Mai 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

April 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Zum Medien-Überblick

Aus Copyright-Gründen darf zu Berichten von Zeitungen, die ihr Einverständnis zur direkten Wiedergabe 
nicht erteilt haben, nur ein Link gesetzt werden. Sollte ein Link nicht mehr funktionieren, kann auf individuelle 
Nachfrage unter Angabe von Datum und Titel der Bericht aus dem Privat-Archiv angefordert werden.

 

 

 

Deutschland - VfB Friedrichshafen-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   

VfB: Gerüst der Mannschaft bleibt bestehen

Der frisch gebackene deutsche Volleyballmeister und Gewinner der European Champions League, VfB Friedrichshafen, wird mit vielen bekannten Gesichtern in die Saison 2007/2008 starten. „Wir sind froh, dass sich die Spieler für den VfB entschieden haben, denn so können wir das Gerüst der Mannschaft auf jeden Fall halten und das Team gezielt verstärken“, erklärt VfB - Manager Stefan Mau.

Außenangreifer Lukas Divis und Mittelblocker Juliano Bendini haben Ihre Verträge um ein Jahr, Robert Hupka seinen Kontrakt um zwei Jahre verlängert. Kapitän Joao José verlängerte beim deutschen Volleyball Rekordmeister gleich um drei Jahre. „Ich fühle mich hier in Friedrichshafen sehr wohl und weiß, dass ich mit dem Verein in den kommenden Jahren auf hohem Niveau Volleyball spielen kann“, äußerte sich Joao José, der sich auch danach noch weitere Jahre am Bodensee vorstellen kann.

Zufrieden mit den Verhandlungen zeigt sich auch VfB – Manager Stefan Mau: „Wir sind sehr glücklich, dass wir diese vier Spieler halten können. Sie haben alle eine hervorragende Saison gespielt und können sich alle noch weiter steigern. Vor allem Joao hat immer wieder gezeigt, wie wichtig er mit seiner ruhigen Art als Kapitän für die Mannschaft ist.“

Verlassen wird den VfB Friedrichshafen Libero Jiri Polansky, der nach seinem Bandscheibenvorfall in der Saison nicht mehr den Vorzug vor Markus Steuerwald erhalten hatte. Weitere Personalentscheidungen werden im Laufe der Woche fallen.

 

 

Deutschland - Sportsandevents-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   

Tourauftakt mit erhöhtem Preisgeld

Am ersten Juniwochenende wird am Dresdner Königsufer die smart beach tour 2007 eingeläutet! Vor der weltberühmten Silhouette der historischen Altstadt kämpfen 16 Männer- und Frauenteams auf drei Courts direkt an der Elbe um den ersten großen Turniersieg der Saison.

Anlässlich des Auftaktes hat die die Rechte inhabende Agentur sportsandevents. GmbH das reguläre Gesamt-Preisgeld von 8.000 Euro um 1.000 Euro für die Siegerteams erhöht. Damit erhalten die Erstplatzierten der Frauen und Männer in der sächsischen Landeshauptstadt jeweils 1.500 Euro Preisgeld.

Große Nachfrage nach Startplätzen

Vor Ablauf der offiziellen Meldefrist haben bereits über 40 Teams ihre Teilnahme am ersten Event der deutschen Beach-Volleyball Serie angekündigt. Darunter die LokalmatadorInnen Melanie Gernert/Maria Wendisch und Stephanie Kestner/Sandra Piasecki (alle Dresdner SC).

ProSieben Kino Open Air

Neben den sportlichen Highlights kommen auch die Cineasten in der sächsischen Landeshauptstadt voll auf ihre Kosten: Nach Beendigung der Hauptfeldspiele öffnet am Samstagabend erstmals auch das ProSieben Kino Open Air seine Pforten auf dem Center Court. Gezeigt wird die Edgar Wallace Hommage „Neues vom Wixxer“ mit den deutschen Comedians Oliver Kalkofe und Bastian Pastewka, sowie Filmlegende Joachim „Blacky“ Fuchsberger. Der Eintritt zu allen Spielen der smart beach tour und zum ProSieben Kino Open Air ist kostenlos!

 

 

Deutschland - DVV-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   

European League: Moculescu beruft 22-er Kader

Neulinge Grozer und M. Steuerwald und zehn WM-Teilnehmer

Am 26./27. Mai starten die deutschen Männer in ihre vierte Spielzeit der European League, zu Beginn gastiert die Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu in Belgien. Es folgen die ersten Heimpartien gegen die Niederlande (1./2. Juni), ehe das Auswärts-Wochenende (8.-10. Juni) in Spanien, der dritte Gruppengegner, ansteht. Danach geht es in die Rückspiele.

Bundestrainer Stelian Moculescu teilte dem Europäischen Volleyball-Verband CEV seinen 22-er Kader mit, dabei sorgen vor allem zwei Namen für Aufsehen: Markus Steuerwald (VfB Friedrichshafen) rutschte erst aus Verletzungsgründen als Libero in den Profi-Kader der Bodensee-Truppe, zeigte dann aber bei den Titelgewinnen im DVV-Pokal, der Deutschen Meisterschaft und in der Champions League hervorragende Leistungen. Die kennt man auch von Georg Grozer junior, dem zweiten Neuling im Kader. Der schlaggewaltige gebürtige Ungar hat seine zweijährige internationale Sperre hinter sich gebracht und brennt nun auf seinen Einsatz im DVV-Dress. Allerdings muss der internationale Volleyball-Verband FIVB noch die Freigabe erteilen. DVV-Präsident Werner von Moltke wird auch deshalb am 21. Mai in Lausanne mit FIVB-Präsident Dr. Ruben Acosta sprechen.

Aus dem Kader der starken WM in Japan (9. Platz) fehlen nur Mittelblocker Ralph Bergmann (Wien/AUT) und Mark Siebeck (Warschau/POL). Ihnen gönnt Moculescu nach Rücksprache eine Pause. Mit insgesamt zehn Legionären, darunter sieben aus Italien, und zwölf Bundesliga-Spielern (fünf vom Champions League-Sieger VfB Friedrichshafen) scheint der Kader stark besetzt, um in der European League 2007 ein gewichtiges Wort mitzureden.

Der deutsche Kader
Zuspiel: Simon Tischer (VfB Friedrichshafen), Frank Dehne (Valentia/ITA), Patrick Steuerwald (TSV Unterhaching)
Diagonal: Christian Pampel (Padua/ITA), Jochen Schöps (VfB Friedrichshafen), Georg Grozer (Moerser SC), Christian Dünnes (Piacenza/ITA)
Mittelblock: Stefan Hübner (Trento/ITA), Norbert Walter (Montpellier/FRA), Malte Holschen (evivo Düren), Marcus Böhme (SCC Berlin), Max Günthör (VfB Friedrichshafen)
Außenangriff: Marcus Popp (Montichiari/ITA), Björn Andrae, Robert Kromm (beide Padua/ITA), Sebastian Schwarz (VfB Friedrichshafen), Eugen Bakumovski (Kedzierzyn/POL), Dirk Westphal (SCC Berlin)
Libero: Thomas Kröger (Wien/AUT), Thilo Späth (VC Olympia Berlin), Till Lieber (evivo Düren), Markus Steuerwald (VfB Friedrichshafen)

Die Gruppeneinteilung
Gruppe A: Niederlande, Deutschland, Spaniel, Belgien
Gruppe B: Griechenland, Tschechische Republik, Portugal, Slowenien
Gruppe C: Türkei, Slowakei, Lettland, Rumänien

Der deutsche Spielplan*

26./27.05.07: BEL – GER
- Leuven (26.5. um 20.00 Uhr)
- Leuven (27.5. um 15.00 Uhr)
01./02.06.07: GER – NED
- Oldenburg (1.6. um 19.30 Uhr in der EWE Arena Oldenburg)
- Bielefeld (2.6. um 19.00 Uhr in der Seidensticker-Halle Bielefeld)
08.-10.06.07: ESP – GER
- Ciudad Real (8.6. um 20.30 Uhr)
- Puertollano (10.6. um 12.30 Uhr)
16./17.06.07: GER – ESP
- Zwickau (16.6. um 18.30 Uhr in der Stadthalle Zwickau)
- Dessau (17.6. um 17.30 Uhr in der Anhalt-Arena Dessau)
23./24.06.07: NED – GER
- Rotterdam (23.6. um 20.00 Uhr)
- Rotterdam (24.6. um 15.00 Uhr)
29.6.-01.07.07: GER – BEL
- Trier (29.6. um 19.30 Uhr in der Arena Trier)
- Trier (1.7. um 12.00 Uhr in der Arena Trier)
07./08.07.07: Finalturnier in Portimao/Portugal
Am Finalturnier nehmen die drei Gruppensieger sowie Ausrichter Portugal teil.

* Uhrzeiten können sich wegen TV noch verschieben

 

 

International - DVV-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   

Christian Dünnes im Finale

Ralph Bergmann und Thomas Kröger sind es, die Friedrichshafener Jochen Schöps, Simon Tischer, Sebastian Schwarz, Max Günthör und Markus Steuerwald eh: Meister in ihrer Liga. Dieses Ziel kann mit Christian Dünnes ein weiterer deutscher Nationalspieler erreichen.

Mit seinem Verein Piacenza zog Dünnes in das Finale der italienischen Meisterschaft ein, nachdem der Normalrunden-Tabellenführer Cuneo in der Serie mit 3:1 besiegt wurde. Im letzten Spiel hieß es 3:0 (25-18, 25-19, 26-24), Dünnes wurde nicht eingesetzt. Im Finale („Best of Five“) trifft Piacenza nun auf Favorit Treviso, das erste Spiel steigt am 10. Mai.

 

 

Deutschland - DVL-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.volleyball-bundesliga.de 

Lizenzmeldungen in den zweiten Bundesligen

Zum 02.05. mussten bei der DVL sämtliche Lizenzanträge für die 2. Bundesligen eingereicht werden: Bei den Männern beantragten 30 Teams die Lizenz für ausstehende 28 Plätze. Beide Staffeln werden in der kommenden Saison mit 14 Mannschaften an den Start gehen.

Im Süden werden die 12 regulären Teams durch die Stützpunktmannschaften VolleyYoungStars Freidrichshafen und VCO Kempfenhausen ergänzt, im Norden treten die Nachwuchsteams vom VCO Berlin und dem Volleyball-Internat Frankfurt an.

In den 2. Ligen der Frauen gingen 27 Lizenzanträge ein. Die Nordstaffel spielt in der kommenden Saison mit 12 Mannschaften und damit ohne Beteiligung einer Stützpunktmannschaft. Im Süden geht erneut der VCO Dresden als zusätzliches Team an den Start. Die Staffel geht demnach mit 13 Mannschaften in die neue Saison.  

 

 

Deutschland - DVJ-News

 Dienstag, 08. Mai 2007

   

TV Hörde, Berliner TSC, SV Bad Laer sind Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften der U21 männlich in Bad Saulgau setzt sich der TV Hörde gegen den TV Bühl im Finale mit 2:0 Sätzen durch und feiert damit seinen ersten Deutschen Meister-Titel mit der U21m.

Durch einen 2:1- Erfolg im Finale gegen den Schweriner SC sichert sich der Berliner TSC den Titel bei den Deutschen Meisterschaften der U16 männlich in Lintorf.

Der SV Bad Laer gewinnt die Deutsche Meisterschaft der U16 weiblich in Sonthofen. Im Finale bezwingen die Mädchen aus dem Nordwesten den SV Union Lüdinghausen mit 2:0 Sätzen.

 

 

Deutschland - Hamburger Abendblatt

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.abendblatt.de 

Personalia um NA.Hamburg?

Bundesligaklub NA Hamburg ist an einer Verpflichtung der deutschen Nationalspielerin Atika Bouagaa (24, 1,81 Meter) interessiert. NA-Ersatz-Libera Janina Krohe (19) hat sich auf die Transferliste setzen lassen.

 

 

Deutschland - Neue Osnabrücker Zeitung

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.neue-oz.de 

Bad Laer erklimmt Volleyball-Thron

sonthofen. Der Jubel nach dem Matchball im Finale in der Sonthofer Sporthalle war ohrenbetäubend. Und als bei der Siegerehrung die Nationalhymne zu Ehren des Deutschen Meisters ertönte, flossen sogar einige Freudentränen. Erstmals stand mit den C-Juniorinnen des SV Bad Laer eine Volleyball-Mädchenmannschaft aus dem Osnabrücker Land bei einer Deutschen Meisterschaft ganz oben auf dem Treppchen.

 

 

Deutschland - Westfälische nachrichten

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.westline.de 

Im Tiebreak gewinnt auch der Verlierer

Münster. Am übernächsten Wochenende treffen sich Vertreter der Deutschen Volleyball Liga (DVL) und der Bundesliga-Clubs zu einer turnusmäßigen Versammlung in Wuppertal. Es gibt viele wichtige Dinge zu bereden. Auf der Tagesordnung steht auch eine Ordnungsänderung im Punktsystem.

 

 

Deutschland - Freies Wort

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.freies-wort.de 

Suhl: Jetzt fehlt nur noch ein einziger Schritt

Seit drei Jahren ist Han Abbing Trainer des Volleyball-Bundesligisten VfB 91 Suhl. „Schritt für Schritt“ – so lautete sein Motto von Anfang an und so lautet es auch in dieser Meisterschaftsrunde, in der seine Mannschaft so begeisternd aufspielt. Jetzt ist nur noch ein Schritt zu gehen.

 

 

Deutschland - Wiesbadener Kurier

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.wiesbadener-kurier.de 

VCW: Einigkeit auf Weg zur Lizenz

Morgen befasst sich das Stadtparlament mit Antrag zur Volleyball-Halle

ps. WIESBADEN Freitag ist Stichtag. Dann muss Frauen-Bundesligist VC Wiesbaden die Unterlagen bei der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) einreichen. Unterlagen mit der Zusage, dass es in Wiesbaden spätestens 2009 eine bundesligataugliche Halle geben wird. Nur dann wird die DVL dem VCW die Lizenz erteilen.

 

 

Deutschland - Volleyball Magazin

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.volleyball.de 

Bayer-Spieler Eichhorn beendet Karriere

Andreas Eichhorn, Mittelblocker in Diensten des Volleyball- Bundesligisten SV Bayer Wuppertal, hört mit dem Profisport auf. Der 26-Jährige möchte sich in Zukunft komplett auf seine berufliche Zukunft konzentrieren. Eichhorn war ein Spätstarter in Sachen Volleyball. Vor zwei Jahren wechselte er aus der Regionalliga vom TSV Friedberg an die Wupper.

Zum Wintersemester möchte er an einer Fachhochschule im Raum München sein Maschinenbaustudium wieder aufnehmen. „Bevor ich nach Wuppertal gekommen bin, hatte ich bereits mit diesem Studium begonnen. Aber der Stundenplan an einer Fachhochschule und Spitzensport sind leider nicht unter einen Hut zu bringen“, so Eichhorn.

 

 

Deutschland - Volleyball Magazin

 Dienstag, 08. Mai 2007

   www.volleyball.de 

Moers verpflichtet Holländer

Der Moerser SC vermeldet auf seiner Website die ersten Neuzugänge. Vom holländischen Meister Piet Zoomers Dynamo Apeldoorn kommt Joram Maan (25, 197 cm, Außen/Annahme), vom Vize-Meister Ortec Nesselande Rotterdam kommt Mittelblocker Renzo Verschuren (25, 194 cm).

Übereinkunft wurde auch erzielt mit dem holländischen Olympiasieger Guido Görtzen. Aber nach dessen Operation in Moers wird vor einer definitiven vertraglichen Regelung der Heilungs- und Rehaprozess abgewartet. Die behandelnden Ärzte haben bis jetzt eine sehr positive Prognose gestellt. Es ist also davon auszugehen, dass in der kommenden Saison ein holländisches Trio den MSC verstärken wird.

Jürgen Sabarz

 © 1999-2007 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Magazin von Peter Neese und Dennis Wenzel