Eine Zeitreise durch den Volleyballsport
Texte von Peter Neese, 20
22

Im Laufe der Jahre kamen so einige Texte zum Volleyballgeschehen zusammen, die ich in vielfältigen Funktionen geschrieben habe, sei es für meine "Smash Hamburg", für den HVbV oder als Presseverantwortlicher verschiedener Vereine, Beach-Volleyball-Teams oder Events. Schon beim Zusammenstellen kamen mir vielfältige Erinnerungen hoch und die Arbeit wurde zu einer faszinierenden Zeitreise. Ich hoffe, den Volleyballfans wird es ähnlich ergehen.
Viel Spaß beim Lesen!

2022
WEVZA: Deutsche U17 besiegt Belgien
 

 

2022

 

 

 

 

Deutschland - Smash Online-News

  Donnerstag, 06. Januar 2022

  

WEVZA: Deutsche U17 besiegt Belgien

Anfang Januar treffen sich die WEVZA- Nationen (Western European Volleyball Zonal Association) mit der weiblichen U17 und der männlichen U18 für die erste Qualifikationsrunde zur Europameisterschaft 2022.

Bei den Mädchen musste die französische Auswahl aufgrund von Corona-Fällen absagen, so dass die verbleibenden Teams Jeder gegen Jeden spielen. Der Turniersieger ist für die EM im Sommer direkt qualifiziert, die Plätze 2-6 nehmen an der 2. Qualifikationsrunde im April teil.

Im ihrem ersten Spiel haben die deutschen U17-Mädchen in drei Sätzen gegen die gastgebende belgische Auswahl gewonnen. Sie siegten in Herentals sicher mit 25:22:, 25:20, 25:19.

Die zweite Partie erfolgt bereits am Donnerstag um 16.30 Uhr. Gegner ist dann Italien, das sich in fünf Sätzen mit 25:21, 25:17, 24:26, 26:28 und 15:5 gegen Spanien durchsetzte. Im dritten Spiel des ersten Turniertages bezwang die Niederlande Portugal mit 3:0 (25:23, 25:19, 25:16).

Die deutsche männliche U18-Auswahl bestreitet ihr Qualifikationsturnier mit sechs anderen Auswahlteams im italienischen Marsicovetere. Der Turniersieger ist für die EM im Sommer direkt qualifiziert, die Plätze 2-6 nehmen an der 2. Qualifikationsrunde im April teil. Die Deutschen sind in einer Gruppe mit Italien und der Niederlande, in der anderen Gruppe messen sich Belgien, Spanien, Frankreich und Portugal.

Am ersten Turniertag hatte die deutsche Auswahl spielfrei. In der einzigen Gruppenpaarung am Mittwoch bezwang Italien die Niederlande mit 3:1 (24:26, 25:17, 25:19, 25:14). Das deutsche Team greift am Donnerstagabend um 20.30 Uhr gegen die Niederlande ins Geschehen ein, am Freitag folgt ebenfalls um 20.30 Uhr die Partie gegen Italien.

In Gruppe B siegte Belgien mit 3:0 (25:13, 25:21, 25:14) gegen Spanien und Frankreich bezwang Portugal ebenfalls in drei Sätzen mit 25:14, 25:16 und 25:17.