HOOP-CAMPS e.V.

Smash-Camps - die Idee.

HOOP-CAMPS e.V. hat sich der Förderung des Jugendvolleyballs nach folgender Idee verschrieben:

Mit den Smash-Camps ist ein bisher einzigartiges System von Sporterlebnis, -schulung und -herausforderung für Jugendliche verwirklicht. Smash-Camps gibt es seit 10 Jahren.

Zwei für die deutsche Sportszene neue Überlegungen bilden den Schlüssel des Erfolges.

Anders als eingefahrene Sportveranstaltungen für Jugendliche arbeiten die Camps nicht nur mit sportpraktischen Zielsetzungen, sondern bilden ein geschlossenes Gebäude aus grundlegender sportlicher Individualschulung, intellektueller Herausforderung, mentaler Begleitung und sozialintegrativen Aspekten. Junge Volleyballer erhalten die Gelegenheit, sich über ihren Sport mit sich selbst und ihren Spielpartnern auseinanderzusetzen. Durch flexible Vorgaben richtet sich das Angebot stark nach den Bedürfnissen der Teilnehmer und bietet so die Chance, dort den Fortschritt zu machen, wo er möglich ist - in der angemessenen Geschwindigkeit und Qualität.

Herausforderung ohne Überforderung

In der Struktur verbinden die Camps alle Vorteile der umfassenden Vereins- und Verbandsarbeit mit den Vorzügen professioneller Organisationstätigkeit. Von Beginn an sind die Camps Eckpfeiler der Jugendarbeit in Verbänden und Vereinen mit der entsprechenden Beachtung. Die Erstellung des inhaltlichen Konzepts wurde von der Deutschen Sportjugend mit betreut.

Die Organisation im Vorfeld, die Aufbereitung und Durchführung wurde aus dem ehrenamtlichen Sport ausgegliedert, wobei der Zugriff auf verbandsinterne Strukturen und Informationen erhalten blieb.

Ehrenamtliche Arbeit plus Professionalität

Diese Mischung aus Begeisterung und Können zeichnet auch die Macher in den Camps aus. Trainer und Sportler an der Spitze sowie Betreuern allgemein kommt die zentrale Rolle als Identifikationsfiguren für die Camper zu.

Dies geschieht einerseits durch das Engagement bekannter Spieler und Trainer von nationalem und internationalem Zuschnitt, als auch durch die strenge Verpflichtung auf vorgegebene Verhaltensmuster.

Link zu Hoop-Camps

HOOP-CAMPS e.V. © 1999

 

 © 1999-2001 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel