Frauen und Männer

U20 - Jugend

(ab 2008 abwärts U21, ab 2006 abwärts A-Jugend)

 

Jahr Ausrichter U20 männlich U20 weiblich
2019 m: TV Bühl
(04./05. Mai)
w: VoR Paderborn
(04./05. Mai)
1. TV Bühl
25:16, 23:25, 20:18 gegen
2. Schweriner SC
3. TSV Grafing
3. VC Dresden
1. Dresdner SC
25:20, 22:25, 15:4 gegen
2. SCU Emlichheim
3. RR Vilsbiburg
3. VC Offenburg

12. SC Alstertal-Langenhorn

2018 m: Oldenburger TB
(12./13. Mai)
w: TV Bretten
(12./13. Mai)
1. TSV Unterhaching
25:23, 26:24 gegen
2. L.E. Volleys
3. Berliner TSC
3. TuS Kriftel

16. Eimsbütteler TV

1. VT Berlin
22:25, 25:14, 15:12 gegen
2. SCU Emlichheim
3. SV Lohhof
3. USC Münster

14. Niendorfer TSV

2017 m: TSV Unterhaching
(03./04. Juni)
w: Schweriner SC
(03./04. Juni)
1. TSV Unterhaching
19:25, 25:17, 15:12 gegen
2. ASV Dachau
3. TGM Gonsenheim
3. VfB Friedrichshafen

16. Eimsbütteler TV

1. USC Münster
25:23, 25:20 gegen
2. Schweriner SC
3. VC Wiesbaden
3. Dresdner SC
2016 m: Schweriner SC
(07./08.Mai)
w:  Sonthofen
(07./08.Mai)

1. VC Gotha
23:25, 25:20, 17:15 gegen
2. TSV Mühldorf
3. Berliner TSC
3. TGM Gonsenheim

6. Eimsbütteler TV

1. Schweriner SC
25:23, 25:20 gegen
2. USC Münster
3. MTV Stuttgart
3. SC Potsdam
2015 m: Heidelberg
(23./24. Mai) 
w: Borken
(23./24. Mai) 
1. VfB Friedrichshafen
25:23, 26:24 gegen
2. TuS Kriftel
3. Netzhoppers KW
3. SC Schornsheim
1. Dresdner SC
9:25, 25:14, 15:13 gegen
2. VolleyTeam Berlin
3. RC Borken-Hoxfeld
3. Allianz MTV Stuttgart
2014 m: Bliesen
(24./25. Mai)
w: Biberach
(24./25. Mai)
1. VfB Friedrichshafen
21:25, 26:24, 15:9 gegen
2. Moerser SC
3. TV Bliesen
3. VC Angermünde
1. VolleyTeam Berlin
22:25, 25:17, 16:14 gegen
2. Dresdner SC
3. Biedenkopf-Wetter-V.
3. SV Lohhof

8. VfL Geesthacht

2013 m: VoR Paderborn
(18./19. Mai)
w: Bremen
(18./19. Mai)
1. TSV Mühldorf
25:22, 26:24 gegen
2. VfB Friedrichshafen
3. VV Humann Essen
3. ASV Dachau
1. Dresdner SC
21:25, 25:13, 16:14 gegen
2. Rot. Prenzlauer Berg
3. Schweriner SC
3. USC Münster

10. VfL Geesthacht

2012 m: Salzgitter
(19./20. Mai)
w: RR Vilsbiburg
(19./20. Mai)
1. VfB Friedrichshafen
25:18, 25:18 gegen
2. Schweriner SC
3. SCC Berlin
3. USC Braunschweig
1. Dresdner SC
27:25, 25:21 gegen
2. Rotation Prenzl. Berg
3. SWE VT Erfurt
3. VC Stuttgart
2011 m: Hirschau
(28./29. Mai)
w: USC Münster
(28./29. Mai)
1. Vulkan Westerwald
24:26, 25:18, 15:13 gegen
2. Schweriner SC
3. SCC Berlin
3. VfB Friedrichshafen
1. SV Lohhof
25:20, 25:21 gegen
2. USC Münster
3. VC Stuttgart
3. Dresdner SC
2010 m: Langen
(22./23. Mai)
w: Lenggries
(22./23. Mai)
1. USC Konstanz
25:19, 21:25, 15:11 gegen
2. VC Dresden
3. Vulkan Westerwald
3. L.E. Volleys
1. Dresdner SC
25:16, 25:27, 15:8 gegen
2. VC Stuttgart
3. Rote Raben Vilsbiburg
3. Schweriner SC

10. SC Alstertal-Harksheide

2009 m: Stadthagen
(02./03. Mai)
w: Etzbach
(13./14. Juni)
1. VC Dresden
25:17, 25:21 gegen
2. USC Konstanz
3. SCC Berlin
3. TuB Bocholt
1. Schweriner SC
25:22, 25:16 gegen
2. Bayer Leverkusen
3. Dresdner SC
3. TSV Speyer

8. CVJM zu Hamburg

2008 m: Böckingen
(03./04. Mai)
w: Emlichheim
(03./04. Mai)
1. TSV Unterhaching
2. VC Dresden
3. TV Bühl
3. SG Eschenb.Eltmann

10. Eimsbütteler TV

1. Schweriner SC
2. Köpenicker SC
3. SV Sinsheim
3. Rote Raben Vilsbiburg
2007 m: Bad Saulgau
(05./06. Mai)
w: Dippoldiswalde
(02./03. Juni)
1. TV Hörde
2. TV Bühl
3. USC Braunschweig
3. Berliner TSC

9. VC Norderstedt

1. Schweriner SC
2. Bayer 04 Leverkusen
3. Köpenicker SC
3. SV Lohhof
2006 m: Flehingen
(13./14. Mai)
w: Sonthofen
(13./14. Mai)
1. Schweriner SC
2. Berliner TSC
3. TSV Bad Saulgau
3. VV Leipzig

15. Eimsbütteler TV

1. Schweriner SC
2. TSV Sonthofen
3. VfB Suhl
3. Dresdner SC
2005 m: Ibbenbüren
(30. April/01. Mai)
w: Hamburg
(30. April/01. Mai)
1. Rumelner TV
2. VfB Friedrichshafen
3. TuS Kriftel
3. ASV Dachau
1. Dresdner SC
2. Schweriner SC
3. TV Wetter
3. Rotation Prenzl Berg
2004 m: Ibbenbüren
(01./02. Mai)
w: Kaiserslautern
(01./02. Mai)
SCC Berlin
2. Schweriner SC
3. USC Braunschweig
3. ASV Dachau
1. Dresdner SC
2. Rotation Prenzl. Berg
3. USC Münster
3. VC Parchim
2003 m: Dachau
(03./04. Mai)
w: Bad Kreuznach
(03./04. Mai)
1. Schweriner SC
2. SCC Berlin
3. VfB Friedrichshafen
3. Rumelner TV
1. VC Parchim
2. Dresdner SC
3. Bayer 04 Leverkusen
3. Köpenicker SC

8. CVJM zu Hamburg

2002 m: Duisburg-Rumeln
(04./05. Mai)
w: Lübeck
(04./05. Mai)
1. Rumelner TV
2. SCC Berlin
3. Schweriner SC
3. ASV Dachau
1. Dresdner SC
2. VC Parchim
3. SV Sinsheim
3. CVJM zu Hamburg
2001 m: Bad Kreuznach
(05./06. Mai)
w: Guldental
(05./06. Mai)
1. VfB Friedrichshafen
2. ASV Dachau
3. Rumelner TV
3. SV Bayer Wuppertal
1. VC Parchim
2. Marzahner VC
3. SV Sinsheim
3. Köpenicker SC
2000 m: Berlin
(06./07. Mai)
w: Sinsheim
(06./07. Mai)
1. SSC Südwest Berlin
3:0 gegen
2. ASV Jets Dachau
3. Schweriner SC
3. VfB Friedrichshafen
1. Dresdner SC
3:1 gegen
2. Volley Cats Berlin
3. VC Schwerte
3. TSG Tübingen
1999 m: Wuppertal
(15./16. Mai)
w: Taufkirchen
(15./16. Mai)
1. ASV Jets Dachau
3:1 gegen
2. SV Bayer Wuppertal
3. TuB Bocholt
3. Post SV Berlin
1. TV Creglingen
3:2 gegen
2. Schweriner SC
3. SV 1910 Sinsheim
3. VfB 91 Suhl
1998 m: Biedenkopf
(06./07. Juni)
w: Paderborn
(06./07. Juni)
1. ASV Jets Dachau
3:0 gegen
2. TV 1862 Biedenkopf
3. VC Offenburg
3. SV Bayer Wuppertal
1. USC Münster
3:2 gegen
2. CJD Berlin
3. Schweriner SC
3. VfB 91 Suhl
1997 m: Adelby
(17./18. Mai)
w: Ludwigshafen
(17./18. Mai)
1. SSC Südwest Berlin
3:0 gegen
2. VC Offenburg
3. Schweriner SC
3. ASV Dachau
1. USC Münster
3:1 gegen
2. CJD Berlin
3. Dresdner SC
3. Schweriner SC
1996 m: Kempten
 
1. FT 1844 Freiburg
3:1 gegen
2. TV Kempten
3. Post Telekom Berlin
SCC Berlin
1. CJD Berlin
3:1 gegen
2. TV Creglingen
3. Dresdner SC
3. VC Schwerte
1995 m: Berlin
(03./04. Juni)
w: Itzehoe
(03./04. Juni)
1. SCC Berlin
3:0 gegen
2. SC Leipzig
3. TuB Bocholt
3. Post Telekom Berlin
1. Schweriner SC
3:0 gegen
2. Dresdner SC
3. Marzahner SV
3. VF Bayern Lohhof
1994 m: Würmtal
(11./12. Juni)
w: Lohhof
(11./12. Juni)
1. VfB Friedrichshafen
3:0 gegen
2. TSV Bayer 04 Leverkusen
3. SC Leipzig
3. SCC Berlin
1. CJD Berlin
3:1 gegen
2. Dresdner SC
3. TV Creglingen
3. Schweriner SC
1993 m: Hausen
(22./23. Mai)
w: Ettlingen
(05./06. Juni)
1. Post Telekom Berlin
3:0 gegen
2. VfB Friedrichshafen
3. VC Hamburg
3. ASV Dachau
1. Dresdner SC
2:0 gegen
2. TV Creglingen
3. SCU Emlichheim
3. Schweriner SC
1992 m: Mondorf
(30./31. Mai)
w: Creglingen
(23./24. Mai)
1. Post TSC Berlin
3:0 gegen
2. Schweriner SC
3. VC Hamburg
3. ASV Dachau
1. CJD Berlin
3:2 gegen
2. Schweriner SC
3. SCU Emlichheim
3. Post TSC Berlin
1991 m: HannoverschMünden
(25./26. Mai)
w: Ettlingen
(25./26. Mai)
1. TSC Berlin
3:0 gegen
TSV 1862 Friedberg
3. Schweriner SC
3. TSV Mechtersen/Vögelsen
1. SC Berlin
3:1 gegen
2. Schweriner Sc
3. SCU Emlichheim
3. DJK Karbach
1990 m: Dachau
(19./20. Mai)
w: Münster
(09./10. Juni)
1. USC Münster
3:1 gegen
2. DJK Karbach
3. SV BW Dingden
1. ASV Dachau
3:1 gegen
2. TSV Bayer 04 Leverkusen
3. DSW Darmstadt
1989 m: Mendig
(27./28. Mai)
w: Berlin
(27./28. Mai)
1. SV Mendig
3:1 gegen
2. TSV Bayer 04 Leverkusen
3. TV Altdorf
1. TV Creglingen
3:0 gegen
2. USC Münster
3. VC Schwerte
1988 m: Ellwangen
(04./05. Juni)
w: St. Georgen
(04./05. Juni)
1. TSB Flensburg
3:2 gegen
2. SV Mendig
3. VdS Berlin
1. TSV Rudow Berlin
3:1 gegen
2. TV Hörde
3. TV Creglingen
1987 m: Flensburg
(16./17. Mai)
w: Hörde
(16./17. Mai)
1. VV Humann Essen
3:0 gegen
2. VfB Friedrichshafen
3. SV Mendig
1. TV Hörde
3:0 gegen
2. VC Straubing
3. VfL Oythe
1986 m: Hammelburg
(31. Mai-01. Juni)
w: Straubing
(31. Mai-01. Juni)
1. SSC Südwest Berlin
3:1 gegen
2. VV Humann Essen
3. USC Münster
1. VC Schwerte
3:2 gegen
2. VfL Oythe
3. TV Hörde
1985 m: Mendig
(18./19. Mai)
w: Hermannsburg
(18./19. Mai)
1. TV/DJK Hammelburg
3:1 gegen
2. SV Mendig
3. USC Münster
1. Ettlinger SV
3:2 gegen
2. VC Wiesbaden
3. VC Schwerte
1984 m: Denzlingen
(19./20. Mai)
w: Bad Salzuflen
(02./03. Juni)
1. MTV Celle
3:0 gegen
2. VV Humann Essen
3. ESV Jahn Offenburg
1. VC Schwerte
3:2 gegen
2. Ettlinger SV
3. Lüner SV
1983 m: Weiden
(11./12. Juni)
w: Rülzheim
(11./12. Juni)
1. GSV Osnabrück
3:0 gegen
2. TB Weiden
3. SSF Bonn
1. VfL Oythe
3:1 gegen
2. Ettlinger SV
3. TSV Rudow Berlin
1982 m: Hamburg
(15./16. Mai)
w: Berlin
(15./16. Mai)
1. Hamburger SV
3:0 gegen
2. SSF Bonn
3. VdS Berlin
1. VC Schwerte
3:2 gegen
2. TG 1862 Rüsselsheim
3. Ettlinger SV
1981 m: Bretten
(23./24. Mai)
w: Rülzheim
(23./24. Mai)
1. Hamburger SV
3:1 gegen
2. USC Münster
3. SSF Bonn
1. VC Schwerte
3:2 gegen
2. TSV Rudow Berlin
3. Hamburger SV
1980 m: Sindelfingen
(31. Mai-01. Juni)
w: Ober-Ramstadt
(31. Mai-01. Juni)
1. GSV Osnabrück
3:2 gegen
2. USC Münster
3. SSF Bonn
1. TG 1862 Rüsselsheim
3:0 gegen
2. TSV Rudow Berlin
3. VC Schwerte
1979 m: Neuwied-Engers
(26./27. Mai)
w: Sinzig
(26./27. Mai)
1. VfL Lintorf
3:0 gegen
2. VfL Osnabrück
3. VfL Sindelfingen
1. VC Schwerte
3:2 gegen
2. TuS Stuttgart
3. TG 1862 Rüsselsheim
1978 m: Celle
(03./04. Juni)
w: Vechta
(03./04. Juni)
1. VfL Lintorf
3:2 gegen
2. TuS 04 Leverkusen
3. MTV Celle
1. VC Schwerte
3:0 gegen
2. VfL Oythe
3. TG 1862 Rüsselsheim
1977 m: Gütersloh
(11./12. Juni)
w: Gütersloh
(11./12. Juni)
1. MTV Celle
3:0 gegen
2. VfL Lintorf
3. TV 1848 Mönchengladbach
1. VC Schwerte
3:0 gegen
2. TG 1862 Rüsselsheim
3. VfL Oythe
1976 m: Sundern/Sorpesee
(12./13. Juni)
w: Sundern/Sorpesee
(12./13. Juni)
1. VV Humann Essen
3:0 gegen
2. VfL Lintorf
3. TSV 1860 München
1. VC Schwerte
3:1 gegen
2. Lüner SV
3. Hamburger SV
1975 m: Bingen
(31. Mai/01. Juni)
w: Bingen
(31. Mai/01. Juni)
1. TuS Iserlohn
3:0 gegen
2. Lüner SV
3. VC Wilhelmshöhe Kassel
1. Schwerter TS
3:1 gegen
2. Lüner SV
3. ESV Neuaubing
1974 m: Lünen
(22./23. Juni)
w: Lünen
(22./23. Juni)
1. SC Freising
3:2 gegen
2. TV 1848 Mönchengladbach
3. VC Wilhelmshöhe Kassel
1. Lüner SC
3:2 gegen
2. Schwerter TS
3. MTV Celle
1973 m: Bohmte
(01.-03. Juni)
w: Remscheid
(01.-03. Juni)
1. VfL Lintorf
3:0 gegen
2. SC Freising
3. TVK Wattenscheid
1. Schwerter TS
3:0 gegen
2. MTV Celle
3. VG Hermannsburg
1972 m: Bonn
(03./04. Juni)
w: Bonn
(03./04. Juni)
1. GTRV Neuwied
3:2 gegen
2. VfL Lintorf
3. SC Freising
1. Schwerter TS
3:2 gegen
2. VG Hermannsburg
3. TV Biebrich
1971 m: Stuttgart
(26./27. Juni)
w: Stuttgart
(26./27. Juni)
1. CVJM Gießen
3:1 gegen
2. GSV Osnabrück
3. TB Stuttgart
1. Schwerter TS
3:2 gegen
2. VG Hermannsburg
3. MTV Celle
1970 m: Witten-Annen
(20./21. Juni)
w: Witten-Annen
(20./21. Juni)
1. GSV Osnabrück
3:0 gegen
2. TuS Iserlohn
3. CVJM Petershagen
1. KTV Bonn
2. Schwerter TS
3. VG Hermannsburg
1969 m: Hamburg
(25./26. Oktober)
w: Hamburg
(25./26. Oktober)
1. TV Jahn Delmenhorst
3:0 gegen
2. CVJM zu Hamburg
3. GSV Osnabrück
1. VC Hannover
3:2 gegen
2. MTV Celle
3. Schwerter TS
1968 m: Schweinfurt
(18./19. Mai)
w: Schweinfurt
(18./19. Mai)
1. Bffl Hannover
3:2 gegen
2. TV Hülzweiler
3. MTV Celle
1. Beueler TV
3:0 gegen
2. VG Hermannsburg
3. GBS Remscheid
1967 m: Braunschweig
(20./21. Mai)
w: Braunschweig
(20./21. Mai)
1. MTV Celle
2. CVJM Gießen
3. Bffl Hannover
1. CVJM zu Hamburg
2. Beueler TV
3. ASC Nienburg
1966 m: Augsburg
(14./15. Mai)
w: Augsburg
(14./15. Mai)
1. OSC Höchst
2. TV Saarwellingen
3. CVJM Gießen
1. DJK TuS Holsterhausen
2. ASC Nienburg
3. Hamburger SV
1965 m: Frankfurt/Höchst
(16./17. Oktober)
w: Frankfurt/Höchst
(16./17. Oktober)
1. OSC Höchst
2. Alemannia Aachen
3. TV 1863 Dieburg
1. VC Hannover
2. CVJM zu Hamburg
3. KTV Bonn
1964   1. OSC Höchst
2. DJK TuS Holsterhausen
3. GTRV Neuwied
1. VC Hannover
2. KTV Bonn
3. Remscheider TV
1963 m: Hermannsburg
(15.-17. November)
1. SC Freising
3:2 gegen
2. OSC Höchst
3. CVJM zu Hamburg
1. VC Hannover
2. KTV Bonn
3. St. Adelheid-Schule Beuel
1962   1. OSC Höchst
2. DJK TuS Holsterhausen
3. GTRV Neuwied
1. VC Hannover
2. Schillergymnasium Dortmund
3. VV Hannover
1961 m: Espelkamp
(11./12. November)
w: Espelkamp
(11./12. November)
1. VfL Senden
2. GTRV Neuwied
3. MTV Celle
1. Christian-Schule Hermannsburg
2. BffL Hannover
3. ATSV Espelkamp

 

 

 

 © 1999-2020 Smash Hamburg - Deutschlands Online Volleyball-Zeitung von Peter Neese und Dennis Wenzel